Posts

Es werden Posts vom März 25, 2018 angezeigt.

Von langen Nächten

Bild
Schlaflos Ein Foto, aufgenommen mitten in der Nacht Es gibt Dinge, die sind im Leben eines Menschen unentbehrlich. Schlaf gehört dazu. Ein paar Stunden Ruhen, Augen zu und süße Träume. Soweit die Theorie. Die Praxis sieht bei mir zur Zeit anders aus.

Das mit dem sich Hinlegen klappt eigentlich ganz gut. Viel zu gut, sollte man eigentlich sagen. Ich lege mich gegen 22 Uhr mit einem Buch hin, bereite mich aber noch nicht aufs Schlafen vor. Und doch – zwei Stunden später wache ich plötzlich auf, manchmal mit Resten von Schminke im Gesicht oder mit noch nicht geputzten Zähnen.
Ab da ist gar nichts mehr erholsam. Alle ein bis zwei Stunden schrecke ich auf. 4:45 Uhr zeigt mein Handy an, als ich diesen Text schreibe. 3:45 mein noch nicht umgestellter Radiowecker. Ich schlage mir die Nacht um die Ohren und morgen werde ich wieder den ganzen Tag über schläfrig sein.
Das mit den müden Tagen nach den schlaflosen Nächten ist auch so ein Thema. Sitze ich in der Uni, kann ich häufig kaum die Augen of…