Posts

Es werden Posts vom November 2, 2017 angezeigt.

Über mich

Von der Notwendigkeit, gezwungen zu werden
Wir Menschen hassen Zwänge. Da sind wir uns einig, oder? Niemand tut gerne Dinge, die man freiwillig nicht machen würde. Wir tun sie aus bloßem Pflichtbewusstsein, höchst widerwillig und manchmal sogar halbherzig. Unser Wunsch ist es, selbst zu entscheiden, was wir wollen und was nicht. Freiwillig zu handeln.
Deswegen werden die meisten von Euch jetzt gleich wahnsinnig schockiert gucken: Für mich sind Zwänge momentan extrem wichtig. Und warum?
Weil ich mich oft nur durch Zwänge, die ich mir selbst auferlege, zu meinen täglichen Pflichten aufraffen kann.
Ich gehe zur Uni, weil ich weiß, ich darf nicht viele Vorlesungen verpassen.
Ich lerne, bereite mich auf Vorlesungen vor, weil ich weiß, dass es darauf in meinem Studiengang ankommt.
Ich gehe ins Orchester, auch wenn ich keine Lust habe, weil ich meine Verpflichtung, mitzuspielen, ernst nehme.
Ich übe Geige, auch wenn mir die vielen Vorzeichen auf die Nerven gehen, weil ich weiß, dass ich im …